Musiker

Senta Studer – Gesang

Senta Studer war als Tochter der Opernsängerin und zweifachen Grammy Preisträgerin Cheryl Studer bereits seit frühester Kindheit von Musik umgeben. In jungen Jahren begann sie mit Klavier- und Cellounterricht, worauf Gesangsunterricht (u.a. bei der eigenen Mutter) folgte … 
Nachdem zunächst Einflüsse aus der klassischen Musik überwogen, wandte sie sich im jungen Erwachsenenalter dem Rock/Pop-Gesang zu und sang in verschiedenen Coverbands. 2013 brachte sie ihre erste Solo-CD mit eigenen Songs heraus.
Neben ihren zahlreichen Projekten ist sie als Vocalcoach und Dozentin für Klavier tätig und arbeitet als Live- und Studiomusikerin.

Magdalena Domagala – Piano, Keys

Magdalena Domagala hat eine klassische Ausbildung u.a. an der Hochschule für Musik Würzburg genossen. Nach ihrem Abschluss zur Diplommusiklehrerin bildete sie sich im Bereich Jazz- und Popularmusik weiter. Sie erwarb vielseitige Fähigkeiten in unterschiedlichen musikalischen Genres, sowie in Komposition, Musikproduktion und Gesang.

Neben Ihrem musikalischem Schaffen arbeitet sie als Musiklehrerin an der Sing-und Musikschule Steigerwald sowie an der Richard-Trunk-Musikschule in Tauberbischofsheim.

Firmenevent Rödl

Simon Ort – Bass

Simon Ort ist seit über zehn Jahren als Sideman und Sessionmusiker aktiv. Er studierte Jazz Kontrabass und E-Bass an der HfM Würzburg bei Prof. Rudi Engel und Kurt Holzkämper. Er war und ist Mitglied zahlreicher Ensembles und Bandprojekte und fühlt sich sowohl im Bereich der Popmusik, als auch im Jazz und in der Weltmusik zu Hause.

Michael Höfner – Drums

Michael Höfner wurde 1991 in Nürnberg geboren, wuchs in Fürth auf und studierte ab 2011 an der Hochschule für Musik Würzburg Jazz-Schlagzeug bei Bastian Jütte und Bill Elgart. Dort spielte er mit vielen Bands und Combos unterschiedlichster musikalischer Stilrichtungen zusammen und wuchs zum gefragten Schlagzeuger und Percussionisten. Er wurde mit dem Josef-Peter-Kleinert-Preis und dem Leonhard und Ida Wolf-Preis ausgezeichnet und ist mittlerweile als Dozent für Musikpädagogik tätig.

Christopher Schneider – Saxophon, Klarinette

Seit Beginn seines Musiker-Daseins blickt Christopher Schneider auf zahlreiche Konzerte und Workshops mit international anerkannten Künstlern (wie zB. Steve Fidyk, Terell Stafford und Luis Bonilla (alle Mitglieder des Village Vanguard Jazz Orchestra New York), Ramesh Shotham, Klaus Mueller,…) zurück. 2015 war er beim Hochschulwettbewerb der Jazzabteilung (Thema „The Music of Charles Mingus“) außerdem 1. Preisträger.
Er ist bei der Band „ErpfenBrass“ als Saxophonist aktiv und außerdem Lehrer an der Sing- und Musikschule Veitshöchheim.

Stefan Kaulitz – Gesang

Gebürtig im Ruhrgebiet sammelte er erste musikalische Erfahrungen in Coverbands als Keyboarder und Sänger in verschiedenen Stilrichtungen. Mit ersten eigenen Kompositionen erreichte er das Ruhrgebietsfinale des Newcomer Wettbewerbs „Emergenza“ und spielte mit seiner Band u.a. als Support von „Sportfreunde Stiller“. Das Angebot eines Plattenvertrags von Bernd Meinunger (Gewinner Eurovision Song Contest mit Nicole „Ein bisschen Frieden“) lehnte er zugunsten eines Medizinstudiums ab. Die Musik ließ ihn nie los. Zahlreiche Auftritte im In- und Ausland in verschiedenen Formationen oder als Entertainer prägten seine musikalische Vielfältigkeit und Bühnenpräsenz. Bei Sunny Side konzentriert sich Stefan auf den Gesang – als Backing oder als Frontmann.

Haiko Heinz – Gitarre

Studium an der Musikhochschule Würzburg mit Abschluss Diplomusiker/Jazz und Diplommusiklehrer/Jazz; Studium In New York und Havanna/Cuba ( Unterricht bei Mike Stern, Pat Martino, Wayne Krantz,  Adam Rogers, Jorge Chicoy..). Auftritte mit diversen Coverbands, Jazz- und Bigbands; CD Produktionen, Tourneen mit weltweiten Konzerten u.a. für Echopreisträger Mellow Mark und Riddim Newcomer des Jahres Martin Jondo; Träger des Jugendkulturförderpreises der Stadt Würzburg mit der Band „Soularis“ Momentan Arbeit an Soloprojekt, D´Artagnan und Autor bei www.Bonedo.de. Außerdem Lehrauftrag an der Julius Maximilians – Universität Würzburg

PETER THOMA - Saxophon

Peter Thoma – Saxophon

Peter Thoma ist als freischaffender Jazzmusiker und Instrumentallehrer tätig und wohnt in Fürth. Konzerte führten das ehemalige Mitglied des Bundesjugendjazzorchesters bisher durch ganz Deutschland, nach Irland, die Ukraine, Rumänien, Bulgarien, Bosnien-Herzegowina, Schweden und die USA. So spielte er bisher mit Musikern wie Peter Herbolzheimer, John Ruocco, Benny Golson, Erik van Lier, Jürgen Neudert u. A. zusammen. Engagements am Philharmonischen Orchester Würzburg, dem Theater am Neunerplatz Würzburg und dem Landestheater Coburg runden sein bisheriges Schaffen ab. Peter Thoma ist Mitglied diverser Bands und Ensembles u.a. Peter Herbolzheimers European Masterclass Bigband und gründete 2009 das Peter Thoma Quartett.

Guido Diefenbach – Gitarre

Der aus Köln stammende Musiker Guido Diefenbach besuchte das Münchner Gitarren Institut (MGI) bei Philippe Caillat, studierte Jazz Gitarre am Conservatorium Maastricht (NL) bei Joep van Leeuwen und absolvierte den Master-Studiengang Music in Performance an der Hochschule für Musik in Würzburg bei Michael Arlt. Er nahm an diversen Workshops teil, unter anderem von Philip Catherine, Michael Musillami, Robben Ford, Jimmy Haslip, Portinho, Klaus Müller und Susan Weinert.
Bereits vor dem Jazzstudium spielte er regelmäßig in Köln und Umgebung, mit der Zeit dann auch in den Niederlanden, Belgien und England in unterschiedlichsten Besetzungen, von Duo bis Bigband. Aktuell ist er als Sessionmusiker und Gitarrist in diversen Bands in der Umgebung von Würzburg, Bamberg und Nürnberg beschäftigt.
Zusätzlich zu seiner Band-Tätigkeit unterrichtet Guido Diefenbach an der Kreismusikschule Bamberg.

Tobias Lux – Gesang

Der staatl. geprüfte Chor-/Ensembleleiter musizierte schon jahrelang auf den verschiedensten Instrumenten (u.a. Klavier, Gitarre, Querflöte,…) bis er als Sänger in einer achtköpfigen Rock’n’Roll-Band seine Leidenschaft entdeckte, mit seinem Gesang die Menschen zu begeistern. Diese Leidenschaft führte ihn neben vielen deutschen Großstädten auch nach Polen, Österreich und in die Schweiz. Durch den Spaß am Singen verschiedenster Stilistiken bemerkte er auch seine Freude am Unterrichten und geht seit einigen Jahren seiner Tätigkeit als Vocal-Coach und Klavierlehrer nach. Seit 2016 setzt er seinen akademischen Weg an der Hochschule für Musik in Würzburg fort und strebt dort einen Bachelor of Music mit Hauptfach Jazz-Vocals an.

Joe Krieg - Gitarre

Joe Krieg – Gitarre

Der gebürtige Würzburger Joe Krieg studierte bis 2002 Jazz-Rock-Pop an der Musikhochschule Würzburg. Neben vielen Sidemantätigkeiten u.a. Big Band Würzburg oder Musical Produktionen am Stadttheater Würzburg unterhält Joe Krieg zusammen mit Christoph Lewandowski die Konzertreihe Bus Messengers im Omnibus Würzburg. Über die letzten Jahre hat er sich vor allem mit dem Joe Krieg Quartet einen Namen erarbeitet. Seine letzte Platte Homegrounded fand national und international hohe Anerkennung und Auszeichnung.

Sonja Freitag – Gesang

Sonja Freitag ist professionelle Sängerin in den Stilistiken Pop, Jazz, Latin, Soul, Gospel, Rock, Funk, Schlager und Musical. Aufgrund ihrer großen musikalischen Bandbreite und ihrer Bühnenpräsenz ist sie eine gefragte Sängerin in allen Genres. Stationen ihrer Laufbahn waren die Landesjazzorchester Bayern und Baden-Württemberg, das Bundesjazzorchester unter der Leitung von Peter Herbolzheimer, diverse Big Bands, Tanzorchester, Jazzbands, Gospelensemble etc., gekrönt mit Rundfunkproduktionen und CD-Aufnahmen.

NADINE WINZIERS - Saxophon

Nadine Winziers – Saxophon

Nadine Winziers spielt Jazz-Saxophon und schloss ihr Diplommusiklehrer-Studium sowie ihr Diplommusiker-Studium an der Hochschule für Musik Würzburg erfolgreich ab. Ihr Konzertdiplom erlangte sie im Jahre 2011. Ebenfalls 2011 schloss sie ihr Zweitstudium in Elementarer Musikpädagogik erfolgreich ab. Neben der Band Sunny Side spielt Nadine Winziers in verschiedenen Formationen wie der No Nonsense Band, Cool Motion oder dem Nadine Winziers Trio. Mit der Band Cool Motion brachte sie 2011 die Debut-CD mit Eigenkompositionen der Bandmitglieder heraus. Des Weiteren ist sie u.a. Dozentin an der Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen sowie an der Hochschule für Musik Würzburg.

Maximilian Ludwig, Drums

Maximilian Ludwig – Drums

Der gebürtige Oberbayer Maximilian Ludwig studierte Jazzschlagzeug an der Hochschule für Musik Würzburg bei Prof. Bill Elgart. Seit etwa 15 Jahren ist er als professioneller Schlagzeuger in mehreren Bands verschiedenster Stilrichtungen im In- und Ausland tätig.
Aktuell erschienen ist eine CD mit dem Jazzensemble Triority. Einen Einblick in sein kompositorisches Schaffen finden man auf der CD „It’s your Delusion“ der Band Cool Motion.
Neben dem Jazz gilt Maximilian Ludwigs große Leidenschaft der indischen Musik. Insbesondere den Tablas, mit denen er sich seit vielen Jahren intensiv beschäftigt.

DJ

Sie möchten die Band nur bis Mitternacht (oder früher) buchen und wünschen sich einen DJ, der Ihnen bis in die Morgenstunden richtig einheizt? Schreiben Sie uns an,  gern empfehlen wir Ihnen einen unserer Kollegen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen